Follow NCC Group Newsroom

Cyber-Krisenplanspiel

Event

Shutterstock: Royalty-free stock photo ID: 1494901280
05
FEB
Information Security Hub des Flughafens München, Südallee 1, 85356 München
 

Im diesem Planspiel werden Sie in einer interaktiven Simulation durch eine Cyberkrise geführt. Sie haben die Möglichkeit, Entscheidungen zu treffen, denen Sie möglicherweise während einer realen Cyberkrise gegenüberstehen. Sie werden dabei mit sehr realistischen und damit auch schwierigen Entscheidungen und Zeitdruck konfrontiert sein, bei denen das Risiko und die Folgen eines kostspieligen Fehlers hoch sind - aber in der Übungssituation natürlich frei von tatsächlichen Konsequenzen.

Incident Response: Nicht nur technische Gegenmaßnahmen sind notwendig

Cyber-Angriffe sind eines der größten Risiken, denen Unternehmen heute ausgesetzt sind. Von Phishing und Ransomware über Cyberspionage bis hin zu Hackerangriffen sind die Bedrohungen breit gefächert und vielfältig. Dies macht die Abwehr von Cyberangriffen
zu einer täglichen Herausforderung, die ständige Wachsamkeit erfordert. Es wird allgemein anerkannt, dass es bei der Eindämmung dieser Angriffe und ihrer Folgen
nicht nur um technische Gegenmaßnahmen geht, sondern um eine Kombination aus situationsbezogenem Krisenmanagement, technischen Maßnahmen und interner und externer Krisenkommunikation.
Die Reaktion Ihres Unternehmens auf einen Cybersicherheitsvorfall sollte gut durchdacht und koordiniert werden, um Folgeschäden für den Geschäftsbetrieb, Verstöße gegen Gesetze oder Vorschriften, Markenschäden und eine mögliche negative öffentliche Wahrnehmung so gering wie möglich zu halten.

Erkenntnisse für Ihr Unternehmen aus dem Cyber-Krisenplanspiel

  • Bewältigung einer Krise auf der Grundlage begrenzter Informationen und unter schwierigen zeitlichen Bedingungen - Praktische Anwendung der Verantwortlichkeiten und Entscheidungsanforderungen, die während einer Cyberkrise zu bewältigen sind
  • Priorisierung von Aktivitäten während einer Krise: Ermittlung von bisher im Unternehmen nicht betrachteten Verantwortlichkeiten und Bereichen
  • Die Notwendigkeit von regelmäßigen Cyberkrisensimulationsübungen
  • Die Wichtigkeit gut dokumentierter Incident Response-Verfahren
  • Entwicklung von Maßnahmen, die die technische und prozessuale Reaktionsfähigkeit Ihres Unternehmens auf Cyber-Vorfälle verbessert

Teilnehmer

Dieses Krisenplanspiel eignet sich für leitende Mitarbeiter aller Unternehmen, die in einem Cyberkrisenfall Entscheidungen treffen müssen: Vorstände und Geschäftsführung, IT Management, IT Security Management, PR Manager, Leiter von Geschäftsbereichen.

Agenda
12:00 Ankunft der Teilnehmer, Lunch

13:00 Begrüßung

13:15 Vorstellung “Information Security Hub” (ISH) durch einen Vertreter des Flughafens München
14:00 Cyber-Krisenplanspiel
Leitung: Tim auf der Landwehr, Information Security Consultant, NCC Group
NB: Das Krisenplanspiel wird in deutscher Sprache durchgeführt
15:30 Abschluss / Diskussion / Gemeinsamer Imbiss

Um formlose Anmeldung wird gebeten bei: Eckhard Bogner, NCC Group GmbH Email: eckhard.bogner@nccgroup.com Telefon: +49 176 5632 0102